Darß

Am Freitag, den 10.07.2015 war Premiere für Thomas bei den Festspielen Darß in dem Stück „Die Heiden von Kummerow“. Bis Ende August habt ihr noch die Möglichkeit dieses Stück zu sehen.   Karten und mehr Infos findet ihr hier.   Einen Beitrag dazu sendete der NDR Read more →

Weine

Des Trösters Wort mahnt hilflos schlicht:Ein großer Junge weint doch nicht! –und wischt die Träne fort.Von innen weich, nach außen stumm, der Junge schluckts: so sei es drum! –und Liebe bleibt ein großes Wort. Read more →

Liebe, Last und Fracht 2

Nach dem großen Erfolg von „Liebe, Last und Fracht“ im HafenRevueTheater Bremen starten die Proben für die Fortsetzung „Liebe, Last und Fracht 2 – Sehnsucht nach dem Hafen“. Premiere ist im Frühjahr 2015. Thomas wird auch hier wieder in die Rolle des Theo schlüpfen. Read more →

Wendejahr

Wo Steine tief in Mauerwerken den Weg zur Freiheit wiederfinden, wo Stahl und Eisen Brücken stärken und unsre Leben sich verbinden, da gehn wir einig, Hand in Hand, voll Hoffnung durch die dickste Wand! (TBF) Read more →

Sternennacht – Weihnachten 2014

„Sei nicht traurig, wenn der Regen wieder viel zu lange fällt. Wir verjagen die Dämonen und die Geister dieser Welt. Lass sie kommen, denn ich bin bei dir. Glaube mir, sie haben keine Macht, nicht heute Nacht!“ (Udo Jürgens) Im August saß ich eines Abends mit ein paar Kollegen in Jagsthausen im Garten der Burg, gerade hatten wir „Die Päpstin“… Read more →

Dich

In deinen Straßen mich drehn, mich wenden, mal geh’n und mal stehn, Zeit verschwenden – ein suchender Blick: Tauchst du auf aus der Menge in der Masse der Gasse aus der Länge der Gänge aus all dem dichten Gedränge dieser lichten, pulsierenden Stadt, die nur eins hat für mich: Dich! Read more →

Sommersonnenuntergang

Es ist – sodann nach Tagesfrist ein Untergehn, schön anzusehn, und misst im Zeitendrehn auch nur die Stund das Weltenrund, so ist es noch, ja doch, ein Kuss für unsre Welt, wenn alles fällt und Dunkelheit zur Abendzeit uns auf der Stell ganz schnell ganz weich und sanft zu allem Schluss umhüllen muss. (Text und Foto: TBF) Read more →

Glückliches Europa – mein Kommentar zum Sieg von Conchita Wurst

„Rise Like A Phoenix“ – während ich fasziniert den Auftritt von Conchita Wurst vom Wochenende in Dauerschleife anschaue, macht es mich glücklich, was da am Samstag Abend in Europa geschehen ist. Es hat der Inbegriff von Musik gewonnen, eine Hymne, die durch Ausstrahlung, Geschichte, Gefühl, Melodie und Perfektion aus der Masse emporsteigt und direkt ins Herz klatscht. Echte Musik ist… Read more →

Über 7 Brücken

Thomas über Tommy Tommy ist nicht derjenige, der aufsteht und sagt: „Hey, ich geh jetzt da raus und rette die Welt!“ Er ist jung, er will frei sein, die Welt bereisen, Musik machen und er liebt seine Freundin Nicole. Beide merken, dass sie ihre Träume in dem Land, in dem sie leben, nicht erfüllen können. Deshalb hauen sie ab, lassen… Read more →

„Die Päpstin“ in Altona

Vom 5.9. – 11.10. wird Thomas B. Franz, wie auch während der Burgfestspiele Jagsthausen, in „Die Päpstin“ in einer Inszenierung von Eva Hosemann zu sehen sein – am Altonaer Theater in Hamburg. Für die Show zum Tag der Deutschen Einheit am 3.10. in der StadtHalle Rostock wird Holger Götzky den Tommy bei „über 7 Brücken“ übernehmen. Read more →